Bianca Gade

Blogparade: Was zeichnet die Führungskraft der Zukunft aus?

Bianca Gade am 14. Mai 2012   Jetzt kommentieren




Durch den Wandel, den wir durch die digitale Kommunikation in der Gesellschaft und am Arbeitsplatz erleben, stehen Unternehmen vor besonderen Herausforderungen.  Noch nie war Kommunikation so elementar wichtig für den Erfolg. Sei es in Sachen Social Media mit Kunden und Partnern, sei es innerhalb des Unternehmens im Social Workplace. Erst im März diesen Jahres hat Gallup eine Studie zur emotionalen Bindung von Mitarbeitern zu ihren Unternehmen herausgebracht und festgestellt, dass lediglich 14% der Arbeitnehmer eine hohe emotionale Bindung zum Unternehmen haben; 23% haben innerlich bereits gekündigt. In unseren Gesprächen erleben wir immer wieder, dass der Wille zum Wandel oft von den Mitarbeitern selbst kommt. Manche davon stoßen schnell an Grenzen, wenn ihre Führungskraft die Chance nicht erkennt und ihr nicht zustimmt. Dann gibt es andere Führungskräfte: Sie sind offener und stellen sich dem Wandel. Die Führungskraft ist somit ein wichtiger Treiber und kann dabei vieles richtig, aber auch vieles falsch machen.

Nach einer erfolgreichen Blogparade im September, mit über 23 Beiträgen zum Thema „Wie ist Dein Arbeitsplatz der Zukunft?“ möchten wir deswegen heute eine Fortsetzung anstoßen. Wir haben intern lange überlegt, an wen sich die Blogparade richten soll: An Führungskräfte, an Mitarbeiter oder an Freelancer, die früher in einem Angestelltenverhältnis waren? Und sind überein gekommen, sie an drei Gruppen zu richten, um allen die Möglichkeiten zu geben, sich zu äußern - und weil Führungskräfte irgendwie auch Mitarbeiter sind und Freelancer sein können ;)

Über was Ihr schreiben könnt

Die Fragen, die wir uns stellen und die wir gerne an Euch Bloggerinnen und Blogger stellen möchten sind: Welche Eigenschaften sollte die Führungskraft der Zukunft haben?

Wir haben ein paar optionale Fragen vorbereitet. Nehmt sie zur Vorlage oder schreibt einfach drauf los. It´s up to you :)

  1. Stelle Dich kurz vor: Wer bist Du? Was machst Du? Aus welcher Perspektive schreibst Du? Und was reizt Dich daran an der Blogparade mitzumachen?
  2. Welche persönlichen Situationen (z.B. aus Deinem Arbeitsumfeld) wurden als sehr motivierend, welche als sehr demotivierend empfunden?
  3. Wie wichtig sind Dir Belohnungen wie Karriere, Geld und Auto, etc.?
  4. Wie kann Dich Deine Führungskraft motivieren? Z. B. um neue Ideen einzureichen, um neue Projekte anzugehen oder um Dich weiter zu bilden? Kann sie es überhaupt?
  5. Welche Rolle muss die Führungskraft einnehmen / was kann sie tun, um die Unternehmenskultur positiv zu beeinflussen?
  6. Was sollten Führungskräfte aus Deiner Sicht von sozialen Netzwerken im Internet unbedingt lernen?

Organisatorisches zur Blogparade

Von heute ab dem 14. Mai, bis einschließlich dem 29. Mai 2012 können Beiträge eingereicht werden.
Wie auch bei der letzten Blogparade, werden wir aus den eingesandten Beiträgen ein eBook zusammenstellen und es jedem kostenlos und ohne Registrierung auf unserem Slideshare-Account zur Verfügung stellen.
Bitte vergesst nicht, einen Hinweis zu Eurem Blogbeitrag in die Kommentare zu schreiben, da ansonsten nicht gewährleistet werden kann, dass der Beitrag rechtzeitig gefunden und in das eBook aufgenommen werden kann. Danke :)

Warum machen wir diese Blogparade?

Am 19. Juni 2012 werden wir auf dem IOM-Summit in Köln einen Workshop zum Thema Leadership 2.0 halten. Die Blogparade soll die Aufmerksamkeit auf die Veranstaltung erhöhen und viele interessierte Mitarbeiter und Führungskräfte anregen bei den vielen interessanten Vorträgen rund um den Social Workplace dabei zu sein. In unserem Workshop werden wir unter anderem das eBook vorstellen und einige der Beiträge exemplarisch behandeln. Die Teilnehmer werden sich auch im Nachgang intensiv mit euren Meinungen auseinander setzen und diese in ihre Unternehmen tragen. So kann jeder eingereichte Blogparadenartikel die eine oder andere Führungskraft zum Nachdenken anregen sowie Mitarbeitern ein Dokument an die Hand geben, die sie ihren Kolleginnen, Kollegen und ihrer Führungskraft zeigen kann.

Los geht´s

Sollte es Fragen geben, Anmerkungen oder Anregungen: Einfach in die Kommentare damit oder mir persönlich schreiben unter gade ät netmedia.de

Wir freuen uns schon sehr auf Eure Beiträge!