Bianca Gade

Leadership 2.0 - Interview mit Stefan Pfeiffer, IBM Deutschland

Bianca Gade am 10. Mai 2012   Jetzt kommentieren




Im Rahmen der IOM-Summit am 19. Juni 2012 haben wir beschlossen, das Event tatkräftig mit Interviews zu unterstützen. Da wir selbst einen Workshop zum Thema Leadership 2.0 auf der 2tägigen Konferenz anbieten werden, die sich rund um den Social Workplace dreht, bot sich als Interviewthema an: Die Rolle der Führungskraft der Zukunft.

Im ersten Teil möchten wir gerne Stefan Pfeiffer vorstellen. Er ist Marketing Lead Social Business Europe und arbeitet für IBM Deutschland. In seiner Position kennt er das Thema Leadership 2.0 aus eigener Perspektive und hat durch seine Aufgaben zusätzlich weitere Einblicke in viele andere Organisationen und Unternehmen. Die Fragen, die wir Stefan Pfeiffer in seinem Home Office stellten waren:

  • Woran merken Unternehmen & Führungskräfte den Wandel der Arbeitswelt?
  • Welche Rolle hat bei einem Kultur- und Kommunikationswandel die Führungskraft?
  • Angeblich möchten Mitarbeiter nicht immer an offener und transparenter Kommunikation teilnehmen. Wie geht die Führungskraft damit am besten um?
  • Gibt es Branchen, die für den Wandel besonders prädestiniert sind?
  • Was sollten Führungskräfte in jedem Fall als Gedankenimpuls aufgreifen?

 

An dieser Stelle vielen herzlichen Dank an Stefan Pfeiffer für das Interview!

Was meinen Sie: Muss sich die Rolle der Führungskraft ändern? Und wenn ja: Wohin geht die Reise? Welche Erfahrungen haben Sie dahingehend bereits gemacht?