Franziska Olbricht

Das Social Workplace Consulting-Team wächst weiter mit Franziska Olbricht

Franziska Olbricht am 26. April 2016

 

Ich freue mich, mich Ihnen als neue netmedianerin vorstellen zu dürfen: ich bin Franziska Olbricht und unterstütze das Social Consulting-Team seit Februar dieses Jahres. Ich lebe wie meine Kollegin Katharina in Hamburg und verstärke den Standort Nord.

Nach meinem Studium der Literaturwissenschaften mit Magisterabschluss, war meine erste Station eine Beratungsfirma, die sich auf Kulturinstitutionen spezialisiert hat. Hier habe ich das “klassische Beraterhandwerk” gelernt, und war dabei für Orchester, Theater und Museen tätig.

Von Hamburg zog es mich dann die Elbe flussaufwärts nach Dresden, wo ich an der Hochschule für Musik die Konzeption, Umsetzung und Durchführung eines umfassenden EU-Projekts verantwortete, dessen Ziel es war, mehr Studierende der künstlerischen Studiengänge auf den realen Arbeitsmarkt vorzubereiten. Das Projekt war so erfolgreich, dass ich mich quasi selbst überflüssig machte, denn die zu der Zeit entwickelten Programme sind nun Teil des universitären Curriculums.

Nach meinen Erfahrungen im Kulturbereich und der Verwaltung wollte ich das “wahre” Leben kennenlernen – und entschied mich für ein international agierendes Softwareunternehmen im Bereich digitaler Bibliotheken und Archive. Als Business Development Manager wurde hier mein Interesse für die Möglichkeiten rund um die Digitalisierung geweckt. Die Verknüpfung von alten Werten mit neuem Nutzen fand ich hochspannend, und sie legte den Grundstein für meine Affinität für die digitale Welt. Neben der Geschäftsfeldentwicklung war ein Schwerpunkt meiner Arbeit auch die Optimierung interner Prozesse. Nebenbei bildete ich mich im Bereich Organisationsentwicklung und Wissensmanagement weiter, denn durch meine interdisziplinäre Tätigkeit stellte ich immer wieder fest, dass alles irgendwie zusammenhängt und letztendlich Mitarbeiter, also Menschen, hinter all dem stecken.

Die von mir begleitete Einführung eines Social Intranets und die dadurch nachweislich verbesserte Kommunikation, der einfachere Wissensaustausch, eine schnellere Produktentwicklung, gezieltere Vertriebsaktionen und noch vieles mehr haben mich beeindruckt und meinen Verdacht bestätigt: Vernetzung, informellerer sozialer Austausch und digitales Arbeiten sind keine Phrase, sondern helfen Unternehmen wirklich, erfolgreicher zu sein. So bringe ich also viele, auch unterschiedliche Erfahrungen in meine Arbeit als Beraterin ein, und vor allem die ernsthafte Überzeugung, dass Unternehmen mit einer adäquaten Strategie zur digitalen Transformation einfach besser aufgestellt sind. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!