Bianca Gade

Gratis für Newletter-Abonnenten: Die Social-Media-Marketing-Lüge

Bianca Gade am 16. Juli 2012

 

In der aktuellen Ausgabe des Website Boosting Magazins beginnt auf Seite 55 die Geschichte meines Kollegen Kai-Eric Fitzner. Sie handelt von einem echten Desaster mit seiner Waschmaschine, die, begleitet von apokalyptischen Geräuschen, versucht hat seine Kloschüssel zu demolieren. Was vorfiel: Sie ging während eines Waschgangs so sehr kaputt, dass eigentlich nur noch das Gehäuse nicht beschädigt war. Als Vater einer 5-köpfigen Familie ein mittelschweres Problem, vor allem wenn der Hersteller-Support keinen kurzfristigen Termin hat um sich die Sachlage näher anzusehen. Womit dann nur noch die Notlösung übrig blieb: Ein kritisches Posting auf der Facebook-Seite des Herstellers, was nun ein mittelschweres Problem bei deren Marketing auslöste.

Wir kennen solche Geschichten, oder? Wenn nichts geht, geht Facebook. Denn ist die Kritik erst Mal öffentlich, kommt so richtig Leben in die Bude und lässt PR und Marketing ordentlich transpirieren. Herrn Fitzner hat es auch geholfen, sein Termin konnte um mehrere Tage (!) vorverlegt werden. Und machen wir uns nichts vor: Das ist kein Einzelfall.

Darum geht es in "Die-Social-Media-Marketing-Lüge" (Teaser):

Social-Media-Manager spüren häufig sehr direkt, dass ihre Bemühungen stark abhängig von anderen Kolleginnen und Kollegen sind. Der Druck von außen wächst, die Erwartungshaltung steigt. Social-Media-Marketing kann viel Positives bewirken. Doch wer sich intern nicht zu positionieren weiß, riskiert seinen Erfolg.

Mit dem Website Boosting Verlag haben wir nun die Vereinbarung getroffen, unseren Newsletter-Abonnenten den gesamten Artikel als PDF zur Verfügung zu stellen. Der Download-Link wird morgen, am 17.7. im Newsletter bekannt gegeben. Wer etwas länger warten möchte bis er ihn lesen kann, kann dies natürlich auch tun. Wir werden versuchen den Artikel nach Abverkauf der aktuellen Ausgabe auch für Nicht-Abonnenten zur Verfügung zu stellen. Und wer noch einen kleinen Vorgeschmack möchte: Pia Kleine Wieskamp hat mich zur Social-Media-Marketing-Lüge kürzlich für den Weblog des Addison-Wesley Verlages interviewt.

Mich würde sehr interessieren, was Sie zum Artikel sagen: Ist die Lüge nachzuvollziehen? Schreiben Sie uns Ihre Meinung in die Kommentare oder twitter Sie sie an @netmedianer. Viel Spaß beim Lesen! Zur Newsletter-Anmeldung, bitte hier klicken.