Bianca Gade

Was bedeutet die digitale Revolution für die Praxis?

Bianca Gade am 18. Juni 2014

 

Kollaborativ, wertschöpfend, integrativ – so sieht der Arbeitsplatz der Zukunft für viele aus. Man müsste, man sollte, man könnte doch, … begleiten unsere Argumentation vor Kollegen und Führungskräften. Einige Unternehmen stecken in diesen Fragen fest und andere haben mittlerweile schon vieles in die Praxis umgesetzt. Jene Zielegruppen treffen sich nun wieder auf einer der wichtigsten Veranstaltungen des Jahres rund um den Social Workplace, wo sie über ihre Herausforderungen und Lösungen sprechen: der IOM-Summit in Köln. Vom 24. bis 25. September 2014 werden Fallstudien präsentiert, Diskussionsrunden geführt, Workshops initiiert und in angenehmer Atmosphäre Erfahrungen ausgetauscht.

Warum sollten Sie den IOM-Summit nicht verpassen?

Das Konzept

  • Anwenderkonferenz und Leitveranstaltung zum Social Workplace und Enterprise 2.0
  • Interaktive Diskussion und konkreter Erfahrungsaustausch mit Praxisverantwortlichen
  • Renommierte Referenten aus der Praxis

Die Inhalte (Programm)

  • Praxis- & Fachbeiträge zu den Veränderungen des digitalen Arbeitsplatzes der Zukunft durch Technik und Unternehmenskultur
  • Diskussionen zu den Themen "Social Skills & Technology“, „Adoption Management" und „Wege zum Social Intranet"
  • Die Teilnehmer
  • Branchentreff von Entscheidern und Verantwortlichen aus den Bereichen interne Kommunikation, Human Ressources, IT, Digital Marketing & Social Media

Das Ambiente

  • Intensiver Erfahrungsaustausch zu aktuellen Projektthemen
  • Keine Verkaufsveranstaltung

Wir freuen uns, Sie persönlich vor Ort zu treffen und mit Ihnen die Diskussionen auf der Konferenz zu vertiefen. Für Schnellentscheider bietet der Veranstalter Kongressmedia übrigens noch bis zum 4. Juli 2014 Early Bird und Frühbucherrabatt an.